Kompanie Greven-Hinnenkamp

Gründungsjahr: 1951

Vorstand

Kompanieführer: Jürgen Wübker
Stellv. Kompanieführer: Bernard Pundt
Feldwebel: Uwe Müller
Kassenwart: Thomas Baumann
Schriftführer: Thomas Deux
Schießmeister: Henrik Wübker
Jugendwart: Nils Krolage

Jährlich wiederkehrende Veranstaltungen:

  • Vergleichsschießen gegen Sierhausen im März
  • Kompanieversammlung im April
  • Probemarsch im Juni
  • Jux- und Frauenpokalschießen im November
  • Jugend- und Schülerpokalschießen im November
  • Kompaniepokalschießen im Dezember

Historie und Rückblicke

Die Kompanie Greven Hinnenkamp gehörte zu den vier Gründungskompanien der St.-Viktor Schützenbruderschaft Rottinghausen. Zum Einzugsgebiet der Kompanie gehören die Bauerschaften Greven, Hinnenkamp und ein Teil, der sich jetzt Neuenwalde nennt, aber zu Gründungszeiten zu Greven gehörte.
Zu unserer Kompanie gehören auch Schützen, die früher hier gewohnt haben und der Kompanie weiter treugeblieben sind. Weiterhin haben wir auch einige Gastmitglieder aus anderen Kompanien.

Kompanielokale

Gaststätte Kalkhoff von 1952 bis 1985
Reithalle Neuenwalde von 1985 bis 1996
Gaststätte Pellenwessel von 1996 bis 1998
Schießhalle Ossenbeck ab 1996

Kompanieführer

Josef Landwehr
Franz Wernke sen.     
Hans Markus
Reinhard Deux
Jürgen Wübker

Stellv. Kompanieführer

Walter Kalkhoff
Reinhard Deux     
Josef Baumann
Bernard Pundt

Kompaniefeldwebel

Franz Wernke sen.
Bernhard Bevermann                       
Hans Markus                       
Heinz Trimpe                       
Franz Wernke jun.                       
Clemens Krolage                       
Friedrich Stallo                       
Wolfgang Schmies                       
Jürgen Wübker
Uwe Müller